Captain America Civil War: Martin Freeman äußert sich zu seiner Rolle

captain-america-civil-war-cast

Vor kurzem wurde erst bekannt gegeben, dass neben Daniel Brühl auch Martin Freeman in Captain America: Civil War mitspielen wird. Im Gegensatz zu Brühl, der die Rolle des Baron Zemo einnehmen wird, ist Freemans Rolle noch ein Mysterium – bis jetzt. Denn in einem Interview äußerte sich Freeman erstmals zu seiner Rolle.

In einem Video-Interview mit badtaste.it erörterte Freeman seinen Charakter in Civil War folgendermaßen:

He works for the American government […] He works in conjunction with the superheroes, and certain agencies that help to tame the superheroes power I suppose. So you’re not quite sure which side he’s on. It looks a little bit like he’s playing one game when actually he’s playing another. It’s the kind of character I like because it’s ambiguous and because you don’t know whether he’s good or bad. I like that area that isn’t black or white, I like the grays, because I think there’s just more fun to be had in not playing one obvious line. (via comicbookmovie.com)

Was das genau heißen soll, ist relativ vage. Momentan kursieren Gerüchte im Netz, dass diese Rolle wahrscheinlich Everett Ross sein soll. Ross ist ein amerikanischer Einwohner Wakandas, der als Berater mit Regierungsangestellten und der NSA in den Comics zusammenarbeitet.

Wen genau Freeman schlussendlich spielen wird, erfahren wir nächstes Jahr: Captain America: Civil War soll am 5. Mai 2016 in die Kinos kommen.

(Header via theartmad.com, Video via YouTube, BadTaste.it – Il Nuovo Gusto del Cinema)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*