Destiny: Spieler sammeln 1 Million US-$ für Nepal

Vor kurzem berichteten wir davon, dass Bungie zur Unterstützung der Opfer des massiven Erdbebens in Nepal spezielle Items in Destiny sowie T-Shirts verkaufte deren Erlös komplett an unterstützende Organisationen ging. Mittlerweile ist die Aktion beendet und die Guardians in Destiny haben ganz schön gesammelt.

Good job, guardians - ein Haufen Knete für Nepal - via bungie.net

Good job, guardians – ein Haufen Knete für Nepal – via bungie.net

Über eine Million US-Dollar haben die Destiny-Spieler zusamengekriegt. Das berichtet jedenfalls Bungie in seiner letzten Pressemeldung, dem Bungie Weekly Update. Das gesammelte Geld geht an Direct Relief, eine Organisation, die sich darauf spezialisiert hat Medizinlieferung in von Krisen geschüttelte Gebiete zu liefern.

(Header via gamesradar.com)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*