Smuggler’s Run – Star Wars-Fans drehen Kurzfilm

the force awakens-Star Wars Episode 9: Jurassic World-Regisseur übernimmt den Film-colin-trevorrow1

Wer als Star Wars-Fan seine Zeit bis Weihnachten nicht zu überbrücken weiß, der kann sich mit dem Fanprojekt Smuggler’s Run einen Quickfix aus dem Star Wars-Universum geben. Die eigens erfundene Geschichte von Oliver Thompson wurde an Originaldrehorten in Tunesien in einem Zeitraum von 14 Monaten gedreht.

Mit einem Budget von knapp unter 10.000 US-Dollar und einem MacBook Pro als einzigem FX-Helferlein ist hier ein ziemlich beeindruckendes Projekt entstanden. Die Story des Fanfilms setzt zwischen A New Hope und The Empire Strikes Back an: Der Todesstern ist zerstört und Ben Kenobi tot. Darth Vader ist auf der Suche nach einem verschollenen Jedi-Artefakt – jedoch ist er nicht alleine. Mit der Mitarbeit von Fans aus aller Welt und selbstgestalteten Kostümen wurden hier zwanzig Minuten beeindruckende Star Wars-Action erschaffen – Anschauen lohnt sich!

(Header via starwars.com)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.