Nintendo Direct bringt uns Japano-RPGs in Hülle und Fülle dazu Yoshi, Mario Maker und vieles mehr

Am 2. 4. um 12 Uhr Mitternacht war es mal wieder soweit und Nintendo wendete sich mit einer Ankündigungswelle an seine Fans. Über den eigenen twitch-Channel ließ man in einem Nintendo Direct einige Neuigkeiten vom Stapel. Wir haben hier für euch die Inhalte zusammengefasst.

Neue Charaktere, Updates und amiibos für Smash Bros. for 3DS/Wii U

Ab dem 28. April wird MewTwo als neuer Charakter für Super Smash. Bros for 3DS/Wii U erhältlich sein. Wer vor dem 31. März sein Spiel online registriert hat, kriegt einen kostenlosen Downloadcode zugeschickt. Ebenfalls neu sein wird Lucas – ein Charakter aus Mother 3, dem nur in Japan erschienen Sequel zu Earthbound. Zusätzlich wird es in einem Update neues Balancing für die Kämpfer geben sowie neue Kostüme für Mii-Fighter (unter anderem Skins aus Xenoblade, MegaMan und Zelda). Eine weitere interessante Neuerung: Smash Bros. wird demokratisch. So könnt ihr ab jetzt online beim Fighter Ballot  eure Wünsche für neue Charaktere einreichen.

amiibos und Nintendo’s Greatest Hits

Ebenfalls wurden neue amiibo-Figuren vorgestellt: So wird es nun unter anderem Wario, Baby Bowser, und Dr. Mario geben. Neu ist ebenfalls die Funktion Nintendo’s Greatest Hits: So könnt ihr euch mit Hilfe eures amiibos Sequenzen aus den Ursprungsspielen der amiibos anschauen und spielen – bis zu 3 Minuten könnt ihr dann beispielsweise Dr. Mario, The Legend Of Zelda oder Earthbound spielen.

Mario Maker pünktlich zum 30-jährigen Super Mario Bros.-Jubiläum

Ein kleiner Trailer zum 30-jährigen Super Mario Bros.-Jubiläum leitete eine neue Wii U-Spielerei ein: Mario Maker. Eigentlich nichts anderes als eine Level-Creation-Plattform könnt ihr in Mario Maker Level aus den unterschiedlichsten Zeiten der Mario-Historie gestalten. Vom 8-Bit-Original über die 16-Bit-Zeiten bis hin zu Level-Design aus Super Mario Bros. U sind alle Elemente enthalten, die man sich als Fan wünschen kann. Eure erstellten Levels könnt ihr dann – ganz ähnlich zu Little Big Planet für die PlayStation – hochladen und mit der Community teilen. Erscheinen soll Mario Maker im September.

Neuigkeiten zu Yoshi’s Wooly World sowie Exklusiv-amiibo

Im neuesten Plattformer mit dem grünen Dino wird es noch knuffiger als sonst schon: In Yoshi’s Wooly World springt, rennt und spuckt ihr euch durch eine Welt komplett aus Wolle. Mit einher gehen hier ganz eigene Wolle-basierte Fähigkeiten wie Gegner mit Fäden einbinden oder Wolleplattformen stricken um Abgründe zu überwinden. Um auch wirklich allen Generationen von Videospielern gerechet zu werden, bekommt Yoshi’s Wooly World noch einen besonderen Modus: den Mellow-Mode. Wie der Name schon verrät, könnt ihr im Mellow-Mode ganz entspannt die Spielewelt für euch entdecken und müsst weder Angriffe noch Abgründe fürchten, da euch in diesem Modus niemand etwas anhaben kann. Ein ganz besonderes Schmankerl hat man sich für das Ende der Präsentation aufgehoben: Zeitgleich zum Release wird es einen speziellen Yoshi-amiibo komplett aus Wolle geben. Der wollige Begleiter funktioniert wie alle anderen amiibos über NFC und bringt euch innerhalb von Yoshi’s Wooly World einen Begleiter-Yoshi, der euch im Spiel unterstützt. Yoshi’s Wooly World soll im Herbst erscheinen.

Splatoon mit neuen Spielmodi

In Splatoon müsst ihr eure Gegner nicht wie gewohnt mit Blei wegpusten, sondern familienfreundlich mit Farbe bekleckern. Für den 3rd-Person-Multiplayer-Shooter wurden nun auch neue Spielmodi präsentiert: Ranked Battle sowie das Battle Dojo.  Ersterer ist – wie der Name schon vermuten lässt – die Spielvariante in der ihr online im Team um Punkte für die virtuelle Rangliste kämpfen könnt. Stets in Teams von 4 Leuten kämpft Ihr dabei in unterschiedlichen Varianten altbekannter Shooter-Modi: eine Art Deathmatch sowie eine Art Capture-The-Flag und Domination. Das Battle Dojo hingegen bringt das 1 on 1 in den Fokus: Hier könnt ihr lokal gegen einen Freund antreten, wobei einer auf dem Wii U Gamepad spielt und der andere den Fernseher nehmen darf. Zusätzlich wird es zum Release ein amiibo-Paket mit den inklings geben – so heißen die Hauptcharaktere in Splatoon. Diese werden bei Benutzung zusätzliche Skins und Missionen freischalten. Erscheinen soll Splatoon am 29. Mai 2015.

Nintendo 64 und Nintendo DS für die Virtual Console

Schöne Neuigkeiten für die Retro-Fans: Nintendo DS-Handeld und N64-Spiele kommen auf die Wii U Virtual Console. Vor allem für die N64-Games sehr wichtig: Die Spielsteuerung kann frei auf dem Gamepad gelayoutet werden. Die Spiele werden sich im Rahmen von 10 bis 12 US-$ bewegen. Super Mario 64 ist ab sofort erhältlich, weitere Spiele – unter anderem Donkey Kong 64 – folgen am 16. April.

Die Indietitel-Riege wird erweitert

Auch Indie-Liebhaber wurden nicht vergessen: Neben Indie-Größen wie Octodad – Dadliest Catch (kommt im Sommer) und Don’t Starve: Giant Edition, wird es einige interessante Neuankömmlinge im eShop geben. So beispielsweise Adventures of Pip. Dort spielt man den namensgebenden Helden Pip, der – ähnlich wie Kirby – durch besiegen seiner Gegner deren Fähigkeiten aufnehmen kann und so Rätsel lösen muss. Für Plattformer-Liebhaber wird es mit Mutant Mudds Super Challenge einen potentiellen neuen Liebling geben: Hier hüpft ihr durch wunderschöne 8-Bit-Retrolevel und kämpft euch Ebene für Ebene durch immer neue Herausforderungen. Vorbesitzer des Original-Mutant Mudds erhalten die Neuauflage mit Zusatzleveln zu einem vergünstigten Preis. Ebenfalls neu: Box Boy. In diesem Puzzler spielt ihr einen Box -Jungen (wer hätte es gedacht?) und müsst wirklich interessante Rätsel lösen, die einer ganz eigenen Logik folgen. Lustig hierbei: Das Spiel beinhaltet hunderte Skins und der Kostümierung sind keine Grenzen gesetzt. Box Boy als Box Girl? Kein Ding! Box Boy als Box Ninja? Aber sicher! Box Boy soll am 2. April im eShop erhältlich sein. Eine schöne Ankündigung zum Schluss für Don’t Starve-Fans: Wer Don’t Starve: Giant Edition online kauft, kriegt eine zweite Version geschenkt und kann diese an einen Freund abgeben – spread the love!

Erster Trailer zu Shin Megami Tensei X Fire Emblem

Für Japano-RPG-Fans wurden Träume wahr: Schon 2013 angekündigt, gab es jetzt endlich erste Bewegtbilder für den Crossover-Titel von Fire Emblem und Shin Megami Tensei. Beide Serien sind gestandene Größen im RPG-Genre Japans und außerhalb davon nur wenigen bekannt. Während Fire Emblem dank Super Smash Bros. for 3DS/Wii U etwas Bekanntheit sammeln konnte – Hauptcharakter Marth ist hier spielbar – dürfte Shin Megami Tensei den wenigsten etwas sagen. Beide Spiele stellen stets Trupp gegen Trupp in rundenbasierten Kämpfen, wobei ihr eure Charaktere aufleveln könnt und diese wirklich sterben können und dann für immer weg sind. Ein genauer Releasetermin wurde nicht bekannt, nur Ende 2015 als grobe Richtlinie.

Volle Ladung 3DS: Attack on Titan – Humanity in Chains 3DS, Xenoblade Chronicles 3D und Fire Emblem für den 3DS

Xenoblade Chronicles 3D hat mitsamt neuem Trailer ein Release-Datum bekommen: Am 10. April 2015 dürfen wir Shulk dabei helfen ordentlich Monster zu vermöbeln.

Basierend auf dem erfolgreichen Anime Attack On Titan wird es nun den ersten Bildern nach ein Action-Adventure namens Attack On Titan – Humanity in Chains für den 3DS geben. Passend dazu wird es die ersten beiden Folgen des Animes kostenlos im eShop.

Ebenfalls gezeigt wurde ein neuer Trailer zu Fire Emblem für den 3DS. Dieser verdeutlicht, dass in diesem Teil der Reihe der Spieler und sein Avatar tatsächlich Auswirkung auf die Story haben. Was in anderen Spieleserien normal ist, ist hier etwas besonderes: So hat der Spieleravatar in früheren Teilen meist nur die zweite Geige gespielt. Die Geschichte im neuesten Fire Emblem-Teil drehtsich um die beiden Königreiche Hoshido und Nohr, die Krieg führen. Dabei stellen die unterschiedlichen Häuser auch verschiedene Schwierigkeitsgrade dar: Hoshido ist einsteigerfreundlicher während Nohr ein ordentliches Können und Kennen der Spielemechanismen abverlangt. Der Release wurde grob mit 2016 betitelt.

Häuser, Hasen, hübsche Kärtchen: Animal Crossing Happy Home Designer

Wer sich damals schon bei den Sims am liebsten im Hausbau-Modus ausgetobt hat, darf sich jetzt über eine mobile Variante freuen: Mit Animal Crossing Happy Home Designer könnt ihr Häuser wie in Animal Crossing bauen, ohne jedoch dafür extra Aufgaben erledigen zu müssen. Ihr kriegt von einem Animal Crossing-Bewohner die Aufgabe ein Raum oder ein Haus nach seinen Wünschen zu gestalten und schon geht es los. Neu hier: Mit amiibo-Karten anstatt amiibo-Figuren werden neue Missionen im Spiel freigeschaltet. Um Kompatibilität auf allen Systemen zu sichern, wird es einen speziellen Card-Reader für den 2DS und ältere 3DS-Systeme geben. Erscheinen soll das Spiel im Herbst 2015.

Kurz und knapp zum Schluss:

Mario Kart 8 meets Animal Crossing, kostenloses Pokemon-Minispiel, Fatal Frame Wii U und Puzzle Dragons

Eine weitere Neuankündigung für die Wii U ist ein weiterer Teil der Fatal Frame-Reihe. In diesem Survival-Horror-Spiel müsst ihr mit Hilfe eurer Kamera Geister besiegen,wobei euch das Wii U Gamepad als Kamera-Ersatz dient. Schockmomente sind garantiert! 

Ebenfalls neu: Pokemon Rumble World. In diesem kostenlosen Mini-Actionspiel tretet ihr als eines der Pokemon in Minilämpfen (nicht rundenbasiert) gegen andere Pokemon-Horden an und könnt diese dann sammeln. Release-Datum ist der 8. April.

Mit Puzzle Dragons Z + Puzzle Dragons Super Mario Edition bringt Nintendo eine Art Candy Crush Saga auf seine Konsolen. Während die Ur-Variante Puzzle Dragons Z euch in eine Welt mit Rittern und Drachen versetzt, bekämpft ihr wie so oft in der Mario-Variante Bowser und seine Schergen. Während ihr ein Team bilden müsst mit unterschiedlichen Fähigkeiten müsst ihr diese dann in den Candy Crush-artigen Leveln gegen die Bösewichte geschickt einsetzen. Dabei könnt ihr eure Helden hochleveln und neue Fähigkeiten freischalten. Release ist der 22. Mai, eine Demo soll es ab dem 30. April geben.

Zum Schluss wurde noch erwähnt: Mario Kart 8 bekommt einen neuen DLC. Mit einem Animal Crossing-Paket werden neue Charaktere (Isabell, Villager, Dry Bowser) neue Autos (Roller City Tripper und der Streetle) und zwei neue Cupseingeführt. Ebenfalls bekommen alle Strecken eine grafische ÜBerarbeitung, bei der man die verschiedenen Jahreszeiten zu sehen bekommen. Und für die Leute, dieschon alles in Mario Kart erlebt haben: Ab dem 23. April wird es eine neue Klasse – 200 cc – als kostenloses Update geben.

(Header via next-gamer.de, Videos via YouTube, nintendo)

Stay connected with Coffee & Games

Follow Coffee & Games on Twitter! 

Like us on Facebook!

Follow us on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.