Supergirl: Eigene Serie bei CBS

supergirl-first-look-bild-melissa-benoist-cbs-warner-bros-trailer

Die Verantwortlichen bei CBS haben grünes Licht für eine eigenständige Serie für Supergirl gegeben. Melissa Benoist wird die Hauptrolle als Kara Zor-El alias Supergirl spielen. In den weiteren Rollen finden sich Calista Flockhart (bekannt aus Ally McBeal) als Cat Grant, Chyler Leigh als Karas Adoptivschwester Alex Danvers sowie Mehcad Brooks als Jimmy Olsen und David Harewood als Hank Henshaw.

Supergirl ist in den Comics die Cousine von Superman alias Clark Kent alias Kal-El. Ebenfalls vom Planeten Krypton stammend wurde sie nach diversem Hin und Her von ihrem Vater zu ihrem Cousin Kal-El auf die Erde geschickt, mit dem sie fortan das Böse bekämpfte. Ob und wenn in welcher Form Superman in der neuen Serie auftauchen wird, ist noch nicht klar.

Man kann gespannt sein und hoffen, dass die Verantwortlichen hier nicht ein zweites Smallville heraufbeschwören – das hätte niemand verdient. Da es sich bei den Produzenten aber um Veteranen der erfolgreichen Serien Arrow und The Flash handelt, kann man hoffen, dass doch alles gut wird.

(Header via comicbook.com, Video via YouTube, IGN News)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

 

 

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*