X-Men Apocalypse: Dreh beendet, neue Fotos vom Set

x-men-apocalypse-havoc-jason-till-psylocke-archangel

X-Men Apocalypse lieferte in den letzten Wochen schon einiges an Neuigkeiten. Mit dabei: Ein deutscher Fight Club und weitere Charakterbilder. Nun gibt es Infos vom Set vom Chef selbst: Regisseur Singer meldete sich bei Instagram zu Wort.

So postete Singer das obige Bild mit dem Vermerk, dass die Dreharbeiten beendet sind. Die Main Unit ist abgedreht, soll heißen: Alles weitere ist Post-Produktion und Nachdrehs mit Stuntdoubles und Co. Damit dürfte der anvisierte Starttermin im nächsten Jahr problemlos schaffbar sein. Gut auch für Fans: Wenn das Material einmal im Kasten ist, dürften die ersten offiziellen Trailer nicht mehr lange auf sich warten lassen.

#wrap party #xmen #xmenapocalypse #apocalypse #Montreal

A post shared by Bryan Singer (@bryanjaysinger) on

Passend zum Drehschluss, gibt es natürlich auch meistens eine Wrap-Party. Von dieser meldete sich Singer ebenfalls zu Wort und postete das obige Bild mit einigen Drinks, basierend auf den X-Men (und einer ordentlichen Portion Product Placement).

Ob Archangel in X-Men Apocalypse auch durch Red Bull seine Flügel kriegt oder was Apocalypse beziehungsweise En Sabah Nur damit zu tun hat, erfahren wir im nächsten Jahr: X-Men Apocalypse soll am 26. Mai 2016 in die Kinos kommen.

(Header via moviepilot.de)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*