XCOM 2: Buch erklärt warum die Aliens gesiegt haben

xcom-2-resurrection-prequel-buch-book

Mit Resurrection soll die Storylücke zwischen Enemy Unknown und XCOM 2 geschlossen werden

Nach dem ersten Trailer zu XCOM 2 waren viele Fans verwirrt: Schließlich endete XCOM Enemy Unknown mit einer siegreichen Menschheit, die die Aliens vertrieben hatte. Was ist also passiert?

xcom-2-resurrection-prequel-buch-book

Einmal Welteninvasion, bitte! Resurrection soll die Lücke zwischen Enemy Unknown und XCOM 2 füllen – via pcgamer.com

Die Antwort hier drauf ist relativ einfach: Alternative Zeitlinie. In XCOM 2 hat der Sieg der XCOM-Einheit nie stattgefunden und die Menschheit wurde mehr oder minder einfach überrannt. So konnte das undurchsichtige Unternehmen ADVENT gemeinsam mit den neuen Alienherrschern langsam aber sicher die Kontrolle über die Erde übernehmen.

Wie dies von statten ging und was der aktuelle Stand der Dinge im neuen Teil er Reihe sein wird, will Resurrection aufklären. Geschrieben wurde das Buch von Greg Keyes, einem in Sci-Fi-Bereich schon bekannten Autor. So war Keyes unter anderem für Bücher aus der – mittlerweile Legends getauften – Star Wars-Serie Das Erbe der Jedi-Ritter verantwortlich.

Erscheinen soll Resurrection am 10. November – das gleiche Datum an dem XCOM 2 erscheinen sollte, bevor man es auf 2016 verschoben hatte. Wer sich trotzdem jetzt bereits für den Kauf des Spiels entschieden hat: gameliebe.com bietet XCOM 2 günstiger für nur 36,90 €. Mit unserem Rabatt-Code 10%GL kriegt ihr sogar noch 10 % Rabatt oben drauf!

(Header via pcgamer.com)

Stay connected with COFFEE & GAMES

Follow COFFEE & GAMES on Twitter! 

Like COFFEE & GAMES on Facebook!

Follow COFFEE & GAMES on Instagram!

jamie@coffeeandgames.net

Über den Autor

Jamie

1986 geboren. 1992 erste Konsole. Seitdem konstanter Level-Up. Schreibt über Gaming, Kino, Comics und TV-Serien im Bereich der Nerd- und Geek-Culture.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*